Überspringen zu Hauptinhalt

Bebauungsplan „Gewerbegebiet Hangelsberg Nord“, Grünheide OT Hangelsberg

Die ECE Group besitzt in der Gemeinde Grünheide im Ortsteil Hangelsberg eine ca. 35 ha große ehemalige militärische Liegenschaft, die gegenwärtig als Gewerbefläche nachgenutzt wird. Die Bestandsgebäude stammen überwiegend noch aus der Zeit der militärischen Nutzung und entsprechen nicht den Anforderungen an moderne Gewerbestandorte. ECE beabsichtigt daher gemeinsam mit der Gemeinde Grünheide den Standort zu entwickeln.

Neben der Hauptnutzung als Gewerbestandort sollen auf den umliegenden Flächen weitere Nutzungen realisiert werden: Im Umfeld des Bahnhofs soll die Errichtung eines Nahversorgers und eines Schulstandorts realisiert werden.

Die Erschließung des Gebiets erfolgt bisher über die L385, die die Bahnstrecke Berlin Frankfurt (Oder) am Bahnhof Hangelsberg mit einem beschrankten Bahnübergang quert. Aufgrund des Ausbaus der Bahnstrecke wird diese Querung zukünftig nicht mehr ausreichend leistungsfähig sein und soll daher durch eine Brücke ersetzt werden. Die dafür erforderliche Umfahrung wurde im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens planfeststellungsersetzend mit geplant werden.

Auftraggeber

ECE Work & Live GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Auf Anfrage

Leistungsumfang

  • Bebauungsplan LP I-III,
  • Koordinations- und Verfahrensleistungen
  • Teiländerung FNP

Bearbeitungszeitraum

2021 bis 2023

Projektgebiet

ca. 48 ha

An den Anfang scrollen