zur deutschsprachigen Startseite english francais | www.firu-mbh.de
FIRU-mbH Logo

Kontakt

Sie erreichen uns in der
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel: +49 631 36245-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Deutsch) Heinrich-Hertz-Campus in Birkenfeld – FIRU unterstützt die standörtliche Entwicklungs-Gesellschaft

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Die seit 1959 andauernde militärische Nutzung des Bundeswehrstandorts Heinrich-Hertz-Kaserne in Birkenfeld wurde Ende 2017 mit der Zwischennutzung als eigenständige Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende endgültig aufgegeben. Eine standörtliche Entwicklungsgesellschaft “Heinrich-Hertz-Campus“ soll ab Jahresmitte 2021 die Nachnutzung nun konzipieren und umsetzen. Die Stadt Birkenfeld, 2 regionale Finanzinstitute und 2 Dienstleister, darunter die FIRU mbH, werden als Gesellschafter zukünftig verantwortlich sein für Flächenerwerb, Konzeption, Vermarktung und Erschließung. Gegenwärtig werden der Kaufvertrag mit der BIMA verhandelt und Vorarbeiten für die Erschließung durchgeführt. Auch sind die Vermarktungsbemühungen mit konkreten Nachfragern aus der Region und darüber hinaus angelaufen.

 

Die Nachnutzungskonzeption des Heinrich-Hertz-Campus setzt auf eine am Markt orientierte Inwertsetzung der Flächen und spiegelt die konkrete Nachfrage von örtlichen und regionalen Ansiedlungsinteressenten wider.

  • IT-Meile (Urbanes Gebiet)
  • Gesundheitscampus und Betreuung (Urbanes Gebiet und Gemeinbedarf)
  • Gewerbe- / Handwerkerpark (Gewerbegebiet)
  • Flächen für Gemeinbedarf
  • Sondergebiet Regenerative Energieerzeugung

Der Stadtrat von Birkenfeld hat das Nutzungskonzept in seiner Sitzung am 30.03.2021 bestätigt und die zugehörige Bauleitplanung eingeleitet.

 

Ansprechpartner bei FIRU: Maximilian Essig M.Sc.