zur deutschsprachigen Startseite english francais | www.firu-mbh.de
FIRU-mbH Logo

Kontakt

Sie erreichen uns in der
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel: +49 631 36245-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Projekte

 

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Projekte der FIRU-Gruppe:

  • Anpassung der örtlichen Satzung über die Zulässigkeit von Garagen, Carports und Stellplätzen in Walddorfhäslach, (Baden-Württemberg)
  • Durchführung des Investorenauswahlverfahrens Heinrich-Pesch-Siedlung Phase 2.1, 1. Bauabschnitt in Ludwigshafen, (Rheinland-Pfalz)
  • Verfahrensbegleitung Dorfentwicklung Bensheim, (Hessen)
  • Prozess zur Bürgereinbindung im Rahmen der Entwicklung der Fläche des ehemaligen Bahnschwellenwerks in Kirchseeon, (Bayern)
  • Erstellung eines Vorhabenbezogenen Bebauungsplans für eine Mixed Use Immobilie im Zentrumsbereich (Einkaufsinnenstadt) Saarbrücken, (Saarland)
  • Städtebaul. Konzeption/Bebauungsplan und ZAV zur Süderweiterung des Gewerbegebietes Bruch in Bad Dürkheim, (Rheinland-Pfalz)
  • Vorbereitung und Moderation einer Bürgerinformationsveranstaltung zum geplanten Ausbau der Hauptstraße zur Fußgängerzone in Weil am Rhein, (Baden-Württemberg)
  • Beratung zur Fortschreibung des Masterkonzeptes Duhamel infolge Flächeninanspruchnahme für überörtliche Verkehrswege und technische Vorgaben der Grubenwasserhaltung/Reinigung in Ensdorf, (Saarland)
  • Erweiterung des Bebauungsplanes „Weisserde II“ zur Schaffung von weiterem Bauland in Göllheim (Rheinland-Pfalz)
  • Gewerbe- und Industrieflächenpotentialanalyse für die Landkreise Neuwied, Westerwald und Altenkirchen (Rheinland-Pfalz)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung der nachhaltigen Entwicklung des Campus der SRH Hochschule Heidelberg (Baden-Württemberg)
  • Aufstellung eines Bebauungsplans für ein Kleinspielfeld im vereinfachten Verfahren Otterstadt (Rheinland-Pfalz)
  • Durchführung der vorbereitenden Untersuchung und Erstellung eines Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) Neutraubling im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Lebendige Stadtzentren“ in Neutraubling (Bayern)
  • Machbarkeitsstudie für ein gemeinsames Standortkonzept der Stadtwerke ubnd Eigen- und Wirtschaftsbetriebe Frankenthal in Frankenthal (Rheinland-Pfalz)
  • Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes der VG Rheinauen – Teilfläche Kurpfalz-Kaserne auf der Gemarkung der Gemeinde Otterstadt (Rheinland-Pfalz)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung einer Wohnbebauung, Mischnutzungen und der Fürstengarage in Bad Nauheim (Hessen)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung der Sortimentserweiterung im Bereich des DOW in Wolfsburg (Niedersachsen)
  • Vorbereitung und Durchführung von europaweiten Ausschreibungen zur Vergabe von Planungsleistungen zum Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Vallendar (Rheinland-Pfalz)
  • Planungsrechtliche Steuerung zur industriellen Ansiedlung einer Automobilfabrik in Wolfsburg (Niedersachsen)
  • Studie zu den Sozioökonomischen Wirkungen der Kalihalde, Neuhof-Ellers (Hessen)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung zur Umsetzung des Neubaus eines Mehrfamilienhauses, Göllheim (Rheinland-Pfalz)
  • Bebauungsplan gem. §13b BauGB zur Realisierung eines Wohnquartiers mit Mehrfamilienhäusern in einem räumlichen Umfang von ca. 0,6 ha, St. Ingbert (Saarland)
  • Konzeption und Durchführung von Workshops inklusive der Erarbeitung eines Leitfadens und Identifikation von beispielhaften Projekten zur Interkommunalen Wirtschaftsflächenentwicklung in der Region Köln/Bonn, Köln/Bonn (Nordrhein-Westfalen)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung zur Umsetzung eines Waldkindergartens,Waldsee (Rheinland-Pfalz)
  • Durchfürung der vorbereitenden Untersuchung und Erstellung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) „Innenstadt/Historisches Dreieck/Rheinpromenade“ im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“, Remagen (Rheinland-Pfalz)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung zur Errichtung eines Parkdecks im Rahmen der 14. Vorhabenbezogenen Änderung des Bebauungsplanes Nr. 8 „Im Sichler“, Bad Nauheim (Hessen)
  • Entwicklung eines Masterplans für einen Sport- und Freizeitpark Im Blumengarten, Ingelheim (Rheinland-Pfalz)
  • Entwicklung eines Gewerbegebiets „Fabrikstraße“, Bensheim (Hessen)
  • Vorbereitung und Durchführung von europaweiten Ausschreibungen von Planungsleistungen zu einem Schulneubau, Herxheim (Rheinland-Pfalz)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung/städtebauliche Neuordnung und Nachverdichtung im Bereich westl der Riedmühlestraße, Sindelfingen (Baden-Württemberg)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung einer angemessenen und aufeinander abgestimmten städtebaulichen Nutzungsvielfalt im zentralen Altstadtbereich, Sindelfingen (Baden-Württemberg)
  • Bauplanungsrechtliche Steuerung des Bereichs Franklin Church auf dem Kasernenareal Benjamin Franklin Village, Mannheim (Baden-Württemberg)
  • Städtebauliche Nachverdichtung Stadtteil Rohlbach „Im Stegbruch“, St. Ingbert (Rheinland-Pfalz)

 

 

_Allgemein_Bildleiste